Ein interessantes Genre, welches offiziell zwar nicht als „Kunst“ gesehen wird, aber im Internet eine öffentliche Plattform und damit breite Fan-Gemeinde gefunden hat, ist die „Fantasy Art“. Wenn man sich dort auf die Suche nach Bildern macht, die Frauen und Frauenliebe darstellen, so ist es nicht leicht etwas Schönes und „Authentisches“ zu finden – d. h. Werke, die die weibliche Seele und das ästhetische Empfinden ansprechen, ohne dabei allzu sehr in Kitsch abzudriften.  Z. B. von Künstlerinnen, die zumindest teilweise eine eigene Perspektive, Sicht haben und die Frauen somit individueller und nicht so künstlich darstellen (also nicht als eine Art „Transe“ mit ballonartigen Brüsten, „Avatar“-Figuren in Kriegerinnen- oder Opferpose) wie es ihre männlichen Kollegen so oft tun.

Hier eine kleine, aber feine Auswahl von Bildern (nicht alle sind von Frauen…):

unbekannt

KünstlerInnen: Olivia de Barardini, Boris Vallejo, Linda Bergkvist, Victoria Frances u.a.