Die bekannte US-Mode-Bloggerin Jane Aldridge (Sea of Shoes) provoziert auf ihrem sehr künstlerischen Zweitblog They don’t call them lovers in highschool, Leeland die Gemeinde der „Fashion-Victims“ mit einem erotisch- pornographischen Foto:

In den Kommentaren darunter gab es sehr viel Empörung. Wir aber lieben ihr Blog, in dem sie ästhetische Fotos von nackten Frauen mit anderen Motiven in kreativ-absurder Weise kombiniert, und damit sozusagen ihr zweites und unkonventionelles „Ich“ enthüllt. Jane Aldridge ist in der Bloggerszene eine Ausnahmeerscheinung, da es im Internet immer noch zu wenige Frauen gibt, die mutige und authentische Seiten erstellen.